Verjüngungskur fürs Gehirn: Zusätzliche Stammzellen verbessern Lernen und Gedächtnis von alten Mäusen

Je älter wir werden, desto schwieriger wird es für unser Gehirn, neue Dinge zu lernen und sich an sie zu erinnern. Wissenschaftler des Zentrums für Regenerative Therapien der TU Dresden (CRTD) haben untersucht, ob eine Erhöhung der Anzahl von Hirnstammzellen helfen würde, kognitive Funktionen wie Lernen und Gedächtnis wiederzuerlangen, die im Laufe des Alterns verloren gehen.

Foto und Artikel aus: https://www.innovations-report.de/html/berichte/biowissenschaften-chemie/verjuengungskur-fuers-gehirn-zusaetzliche-stammzellen-verbessern-lernen-und-gedaechtnis-von-alten-maeusen.html

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Leave a Reply

© RegCell BioTech AG 2019. Alle Rechte vorbehalten.
Newsletter-Anmeldung
JA! Ich freue mich auf weitere Informationen über die Fortschritte der regenerativen Medizin.
Vielen Dank! Einzelheiten über die Behandlung Ihrer Daten finden Sie unter Datenschutz / Impressum. Den Newsletter können Sie jederzeit abmelden.